Taufen

Taufe auf Gran Canaria

Sie möchten sich oder Ihr Kind auf Gran Canaria taufen lassen.

Als Pfarrerin des Tourismuspfarramtes der Evangelischen Kirche Deutschland freue ich mich über Ihren Entschluss und hoffe, dass die Tauffeier für Sie zu einem ganz besonderen Ereignis wird, an das Sie sich immer wieder gerne erinnern.

Taufen sind nach Absprache in unseren Gottesdiensten in unserer Kirche dem Templo Ecuménico in Playa del Inglés oder aber auch an anderen besonderen Orten wie zum Beispiel am Strand möglich.

Für die Taufe benötigen wir eine Geburts- oder Abstammungsurkunde des Täuflings. Sollen dem Täufling Paten an die Seite gestellt werden, benötigen wir von diesen jeweils einen Patenschein. Patenscheine stellt die örtliche Heimatkirchengemeinde aus. Die Paten müssen Mitglied einer christlichen Kirche sein.

Damit wir uns besser kennenlernen und um noch offene Fragen zu klären, treffen wir uns einige Tage vor der Taufe zu einem Taufgespräch.

Bei einer Taufe im Gottesdienst bitten wir um eine Spende von 100,- €  bei einer Taufe am Strand  in Höhe von 250,- €, da wir als Tourismuspfarramt der Evangelischen Kirche Deutschland keine Kirchensteuer erhalten und unsere Arbeit ausschließlich aus Spenden und Kollekten finanzieren müssen.

Bitte überweisen Sie den Betrag vor der Taufe auf das Konto bei der

Deutschen Bank / Spanien IBAN: ES51 0019 0131 4149 3002 5230 und

BIC: DEUTESBBXXX

Sollten Sie Fragen zur Taufe auf Gran Canaria haben oder einen Tauftermin mit uns vereinbaren wollen, schicken Sie uns eine Email an : info@kirche-gc.de oder rufen Sie uns zu den Bürozeiten ( Mo., Mi., Fr. 10.00 – 13.00 Uhr) in unserem Pfarrbüro unter der Nummer:  0034 / 928761955  an.

Mit sonnigen Grüßen von Gran Canaria vom ganzen Team des Tourismuspfarramtes

Ihre Pfarrerin Dr. Sabine Manow